1) Aufruf - Call for manifestos
2) Manifeste - Manifestos
3) Ausstellungen - Exhibitions
4) Kontakt, Bedingungen - Cotact details, conditions
5) Bilder und Dokumente
6) Aktionen
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren
icon
Neue Manifeste für die Kunst

 

5) Bilder und Dokumente

  • MANIFESTE FEIERN - So stehst Du zur Kunst? ("Muhackl oder Blutwurst", Augsburg und "Wir sind Woanders", Hamburg)
  • Manifest-Postkarte ("hub", Hannover)
  • Universal-Audioguide ("hub", Hannover)
  • FÜR KLARE STELLUNG - Wie stehst Du zur Ausstellung? (Kunstverein Hamburg)
  • STELL DICH EIN - Wie stehst Du zur Kunst? (Hamburger Kunstmaile)
  • MANIFEST MAILING (Kunstverein Hildesheim,IntecityHotel Hamburg)
  • FÜR KLARE STELLUNG - Neue manifeste für die Kunst im "Unlimeted Liability" (Unlimited Liability, Hamburg)
  • FÜR KLARE STELLUNG - Neue manifeste für die Kunst in London (UNIT 2, London)
  • FÜR KLARE STELLUNG - Neue manifeste für die Kunst im "Vor Ort" (Vor ORT, Hamburg)

  • Mehr zu den einzelnen Aktionen in den folgenden Artikeln:

    MuhacklFeiernLogo FlyerAussen FlyerInnen

    Schluss mit dem seichten Kunst-Geleier: Manifest trifft Party
    FREIBIER MANIFESTE MUSIK: Freibier für jedes selbstverfasste und vorgetragene Manifest

    MANIFESTE FEIERN im Ausstellungs- und Kulturprojekt "Muhackl oder Blutwurst" (Am Perlachberg 3, 86150 Augsburg, 10.12.2009)

    IMG_2078 IMG_2095A IMG_2085 IMG_2112 IMG_2066

    IMG_2071 IMG_2098 IMG_2116 IMG_2110 IMG_2105 IMG_2123B

    Postkarte Hinten Postkarte Vorne Schwarzes Qudrat als Briefmarken-Platzhalter Briefmarken-Statement von Nico Jungel (Groß) Briefmarken-Statement von Sabine Singelton (Groß)

    ... zuerst verwendet in der Ausstellung "Kopf oder Bauch. Wie viel Theorie braucht die Kunst?" im neuen Kunstverein "hub:kunst.diskurs e.V." in Hannover (18. September bis 01. November 2009 - Blaue Halle der EISFABRIK, Seilerstraße 15D, Hannover)

    Manifest von Wilfried B. Manifest von G. Hermes Manifest von Sabine Singelton Manifest von Nico Jungel Manifest-Flyer, AK Kultur, Attac Augsburg

    Weitere Postkarten-Manifeste unter 2) Manifeste - Manifestos

    Audio-Guide

    Der universelle Audioguides für Ihren nächsten Ausstellungsbesuch.

    Universalguide (1):

    Einführung/begrüßung Einfuehrung (mp3, 377 KB)
    1. Position PositionA (mp3, 525 KB)
    2. Position PositionB (mp3, 469 KB)
    3. Posirion PositionC (mp3, 454 KB)
    4. Position PositionD (mp3, 451 KB)
    5. Position PositionE (mp3, 491 KB)

    Text und Konzept: Silke Peters
    Musik: Mussorgskis "Bilder einer Ausstellung" (Promenade- Gnomus)/cc Bernd Krüger/Quelle: http://www.piano-midi.de

    cc Silke Peters
    Creative Commons-Lizenz Copyright-Info

    ... zuerst verwendet in der Ausstellung "Kopf oder Bauch. Wie viel Theorie braucht die Kunst?" im neuen Kunstverein "hub:kunst.diskurs e.V." in Hannover (18. September bis 01. November 2009 - Blaue Halle der EISFABRIK, Seilerstraße 15D, Hannover) ... weitere Ausgaben sind geplant.

    A4-Aufruf-Schreiben
    Im Rahmen von "Wir nennen es Hamburg" im Hamburger Kunstverein startete die neue Aktion "FÜR KLARE STELLUNG - Wie stehst Du zur Ausstellung?" mit eigener Website. ("Wir nennen es Hamburg" 11. Oktober 2008 bis 4. Januar 2009)

    Innerhalb dieser auch kritisierten Ausstellung hingt ein A4-Aufruf des Projekts "FÜR KLARE STELLUNG". Darin rufe ich die Veranstalter, Künstler und Betrachter auf, sich zu positionieren und sich zu äußern, was sie von dieser Ausstellung halten. Eingegangene Stellungnahmen, einige Hintergründe und Zusammenhänge konnten/können im gesonderten Blog FÜR KLARE STELLUNG - Wie stehst Du zur Ausstellung? verfolgt, kommentiert und ergänzt werden.

    Ausstellungbeitrag

    Bebilderter Telefon-Beitrag

    Mehr unter 3) Ausstellungen - Exhibitions

    Kundgebung


    Flugblatt

    Flugblatt zur Aktion (Klicken für Großansicht)


    ... Das Konzept und weitere Infos

    ManifesteFeiern


    mit bild MANIFESTE_FEIERN1 MANIFESTE_FEIERN2

    Flyer-Außenseite, Flyer-Innenseite, Pressebild (Klicken für Großansicht)


    ... Das Konzept und weitere Infos

    Aufkleber550pxRand
    Der Aufkleber zum Projekt (Druckversion: Aufkleber150dpi (jpg, 124 KB))

    Der aktuelle Aufrufflyer zum Herrunterladen und Verteilen: flyer (pdf, 99 KB)

    Mailingaktion mit Pressekonferenz (November 2005, gefördert durch den Kunstverein Hildesheim):
    Das Massenmailing ging an ca. 2650 Empfänger per Post und per E-Mail (direkt adressiert an Personen aus dem Kunstbetrieb und Kunstinteressierte, aber auch allgemein gerichtet an ausgewählte Einrichtungen und einzelne Ihrer Besucher/Mitarbeiter und Kunstinteressierte).
    Der Mailingbrief beinhaltete ein Anschreiben, ein Manifest mit Formulardruck für ein eigenes Manifest, ein Rückumschlag für verfasste Manifeste. Im Anschreiben wurde das Projekt beworben und dazu aufgerufen Manifeste über die eigene Position zur Kunst zu verfassen. Zudem wurde im Anschreiben zu einer öffentlichen Pressekonferenz eingeladen.

    mailingS1Mittel
    Das Anschreiben des Mailings

    Das ganze Mailing als PDF: Infobrief-16-11-05 (pdf, 676 KB)

    briefb
    briefa
    Die Mailing-Briefe ausgelegt in Ausstellungsräumen und Bildungsstätten mit kunstinteressiertem Publikum. (Foto unten: Deichtorhallen Hamburg - Briefe adressiert an die Besucher, Foto oben: Hochschule für Bildende Künste Hamburg – Briefe Adressiert an Besucher und Studierende, Lehrende wurden persönlich angeschrieben)

    PressekonferenzA
    Die Pressekonferenz im InterCity Hotel Hamburg Hauptbahnhof mit Blick auf die Hamburger Kunsthalle: Moderation Thomas Kaestele (Kunstverein Hildesheim), Vorstellung des Projektes und Verlesung des Aufruf-Manifestes Silke Peters

    Weitere Daten und Angaben zur Mailingaktion und Pressekonferenz finden Sie unter 3) Ausstellungen - Exhibitions. Zudem ist im Jahreskatalog des Kunstvereins Hildesheim ein Text und ein Interview zum Projekt erschienen.

    londonA
    Ausstellung "Besucher" im UNIT 2 in London (Dezzember-Januar 2004/05). Präsentation des Weblogs noch in seiner alten Fassung (Das Aufruf-Manifest, ein Teil der Beiträge, die Navigation und Erläuterungen in englischer Fassung). Manifestflyer ebenfalls auf Englisch.

    Weitere Daten und Angaben zur Ausstellung finden Sie unter 3) Ausstellungen - Exhibitions.

     

    twoday.net AGB

    xml version of this page

    xml version of this topic

    powered by Antville powered by Helma